Fabian

Photo: Andrea Monica Hug

Fabian Lüthi habe ich zwischen zwei meiner Termine spontan im Niederdorf angesprochen. Er arbeite im VMC, Rindermarkt 8 im Niederdorf, erzählt mir – aber er habe noch vor drei Jahren erfolgreich als Model gearbeitet.

„Vielleicht kennen mich ein paar unter dem Namen Fabian Schweizer“, sagt der bescheidene Familienvater. Er habe aber mittlerweile geheiratet und den Namen seiner Frau angenommen. „Ich finde es schön, wenn eine Family gleich heisst, das hat sich dann automatisch so ergeben, dass ich den Namen meiner Frau annehme.“ Sein Sohn wird bald drei Jahre alt.

Photo: Andrea Monica Hug

Du hast als Model gearbeitet?
„Ich hatte das grosse Glück, dass ich viele Kampagnen machen durfte. Meine letzte Kampagne vor drei Jahren war für Missoni in Elba, für eine andere Kampagne war ich vier Tage in Lissabon, arbeitete auch mit Vögele Shoes und vielen weiteren Kunden.“

Photo: Andrea Monica Hug

Wie hast du damals begonnen ?
„Yannick Aellen hat mich entdeckt! [Ihn hatte ich auch schon auf dem Blog, die Welt ist klein! Anm.d.B.] Wir haben uns an einer Geburtstagsparty kennengelernt, und er drückte mir seine Karte in die Hand. Dann ging ich nach Paris und Mailand für Runway Shows. An der Energy Fashion Night lief ich als erster bärtiger, tätowierter Mann über den Schweizer Laufsteg. Danach war ich viel mit Johnny Harrington [ebenfalls ein Bart-Model] aus England unterwegs, oder habe mit Fabian Pfenninger ein Zimmer in Paris geteilt.“

Photo: Andrea Monica Hug

Schuhe: Red Wing von VMC
Hose: Muller & Bros. Hose aus Japan von VMC
Hemd: Full Count aus Japan von VMC
Mütze: The Real McCoy’s von VMC
Brille: VIU „Ich unterstütze gerne Schweizer Brands“
Uhr: Longines, ein Geschenk von einem Ex-Radrennfahrer „Die trage ich nun schon seit fünf Jahren jeden Tag!“

Photo: Andrea Monica Hug

Und tatsächlich, googelt man „Fabian Schweizer“ findet man so einiges an Bildmaterial:

Fabian_Schweizer_5fabian_schweizer_1 Fabian_Schweizer_6

Mit dem Modeln habe er aber mittlerweile wieder aufgehört. „Das lässt sich nicht mit dem Familienleben vereinen, das ständige Reisen, Unterwegssein… ich bin lieber mit meiner Frau und meinem Sohn hier.“

Photo: Andrea Monica Hug

0 Comments

Write a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.